Kristan v. Waldenfels

Kristan v. Waldenfels

Mitglied des Bayerischen Landtags

Landtagsbrief Nr. 1

Hallo und Grüß Gott,

seit diesem Montag bin ich offizielles Mitglied des Bayerischen Landtages. Meinen Vorgängern Alexander König und Klaus Adelt möchte an dieser Stelle ausdrücklich für die Arbeit danken, die sie für uns alle geleistet haben. Und danken möchte ich auch meinen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern für den fairen Wahlkampf!

In den Wochen seit der Landtagswahl habe ich mir ein Abgeordneten-Büro gesucht: Schützenstraße 1, 95028 Hof. Es liegt also relativ zentral im Wahlkreis. Und damit relativ leicht für Sie alle zu erreichen. E-Mail-Adresse und Telefonnummer teile ich noch mit. Büroleiter ist Maximilian Stöckl, der Dritte Bürgermeister von Bad Steben. Wahlkreis-Mitarbeiterin ist Stefanie Rogler aus Köditz. Sie hat bislang für die Tourist-Info Bad Steben gearbeitet.

Seit einigen Tagen habe ich eine 1-Zimmer-Wohnung in München. Sie liegt wenige Minuten zu Fuß vom Landtag entfernt. Viel Platz ist nicht. Aber er reicht zum Schlafen, Arbeiten und Kochen. Obwohl – mehr als ein Müsli oder eine Buttersemmel wird es wahrscheinlich nie werden. Ich bin leider kein besonders guter Koch!

Am 8. November beginnen die regulären Sitzungen in München. Ich freue mich sehr auf die Arbeit, die vor mir liegt. Nochmals vielen Dank für das überwältigende Vertrauen, das so viele von Ihnen mir geschenkt haben: 49,6 Prozent! Das ist das drittbeste Ergebnis aller Direktkandidaten in Bayern. Ich werde alles tun, dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Und ich werde ebenso alles tun, das Vertrauen von denen unter Ihnen zu gewinnen, die mich nicht gewählt haben.

In zwei Wochen melde ich mich wieder mit dem nächsten Brief. Bis spätestens dahin,

Ihr und Euer Abgeordneter,

Kristan v. Waldenfels

Foto: Holger Prawitt, CSU-Landtagsfraktion

Alle Termine in einer Übersicht